Pflichtkür: Auszeit! – – – – Wie der Krebs mich zu neue Lebensinhalte führt.

Es begann mit einer kleinen Knubbel im linker Oberschenkel.
Ich habe länger gerätselt wo ich mich wohl gestoßen haben möchte, denn einer solcher Knubbel hatte ich schon mal, aber da war es eindeutig wie er entstanden ist und der war nach längere Zeit (3-4 Monate) auch wieder weg. Da ich keine Erinnerung an irgendwelche unangenehme Begegnungen mit z.B. Möbel einfielen dachte ich: „ab und zu mal beobachten; der wird schon wieder verschwinden“. Es war sowieso nur ein kleine Verhärtung meines Fettgewebes; so ungefähr 1,5 cm in Durchmesser.

Der Stress in der Arbeit hat mich dann wieder vereinnahmt, so dass ich erstmal längere Zeit keine Gedanken an den Knubbel verschwendete.

Die Verhärtung ist vorne im Oberschenkel, ca, 20 cm über die Kniescheibe und 2 cm rechts von der Mitte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: