Pflichtkür: Auszeit! – – – – Wie der Krebs mich zu neue Lebensinhalte führt.

12. Juli – Biopsie

In der Früh machen wir uns auf nach München. Meine Frau fährt, denn ich habe noch immer das dicke Knie und traue mich noch nicht so zu fahren. Um 7:45 sind wir gestartet und kurz vor zehn kommen wir in Grosshadern an und erledigen die Aufnahmeformalitäten in der Tumor-orthopädische Klinik. Dann fängt das Warten an. Es hat sich herausgestellt, dass wir eigentlich ein Termin für 11:15 haben, aber die hatten das uns nicht mitgeteilt! Nah-Jah, so um 12:30 waren wir dann dran.

Der Prof wurde dazugeholt und äußerte in der Tat der „Verdacht auf Weichteil Sarkom“. Ein Biopsie sollte die genaue Klärung (und evtl Subtyp) klaren. Gegen 14:30 war der Prof auch zeitlich in der Lage den Stanzbiopsie durch zu führen.

Mittlerweile wurden schon mal weitere Infos gegeben. Ein Sarkom tritt nur bei 1% der Krebsneuerkrankungen auf. Nachdem es in Deutschland ca. 450.000 Neu-Erkrankungen pro Jahr gibt, sind davon nur ca. 4500 mit ein Sarkom. Und dann gibt es noch  verschiedene Sarkom-Typen; 16 davon sind in der Tabelle 1: Häufigste Weichteilsarkome des Erwachsenen aufgelistet.

Die Histologie meiner Biopsie sollte am 19. Juli vorlegen, der nächste Schritt ist dann mit den Kollegen der Onkologie die genaue Behandlung fest zu legen. Vom Prof wurde schon als Kurz-Info gegeben, dass es grundsätzlich zwei Herangehensweisen gibt. Entweder eine Kombination aus nur Bestrahlung und Operation, oder eine erweiterte mit Chemotherapie (kombiniert mit Hyperthermie) dann OP und danach evtl Bestrahlung gefolgt von noch mal Chemo. Die Details sind aber in der Onkologie zu besprechen. Ein Termin wurde vorsorglich schon mal für den 22. Juli festgelegt (absagen kann mann immer noch). 

Mit ein Kopf voller Informationen sind wir dann zum verarbeiten die 200km zurückgefahren. Ich fühle Sorge, aber keine Angst. Soweit habe ich die Bedrohlichkeit noch nicht als hoch eingeschätzt. Dadurch, dass ich mich körperlich gut fühle (mein Knie wird auch schon wieder schlanker) habe ich auch nicht das Gefühl, dass ich krank bin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: