Pflichtkür: Auszeit! – – – – Wie der Krebs mich zu neue Lebensinhalte führt.

Beiträge mit Schlagwort ‘Knubbel’

März 2013 – Frühling kommt

Das Arbeitspensum fordert meine volle Aufmerksamkeit.
Der Knubbel beschäftigt mich besonders wenig; kein Schmerz, keine Hinderung und vor allem: kein Wachstum!
Ich mache mich noch immer keine Sorgen – dafür fehlt, ehrlich gesagt, die Zeit

Der Frühling kündigt sich an, die Tage werden länger und die Uhr muss um eine Stunde vorgedreht werden – Verlorene Zeit?

Wir haben uns entschieden den Vorgarten neu zu gestalten. Im Moment ist er nur Kraut und Rüben. Ein zu groß gewordenen Flieder und ein menge Unkraut. Nicht mehr zu meistern. Ein Plan ist gemacht und ein GaLa-bauer gefunden.
Jetzt kann es los gehen – wenn’s Wetter passt.

Februar 2013 – Entdeckung der Knubbel

Es begann mit einer kleinen Knubbel im linker Oberschenkel.
Ich habe länger gerätselt wo ich mich wohl gestoßen haben möchte, denn einer solcher Knubbel hatte ich schon mal, aber da war es eindeutig wie er entstanden ist und der war nach längere Zeit (3-4 Monate) auch wieder weg. Da ich keine Erinnerung an irgendwelche unangenehme Begegnungen mit z.B. Möbel einfielen dachte ich: „ab und zu mal beobachten; der wird schon wieder verschwinden“. Es war sowieso nur ein kleine Verhärtung meines Fettgewebes; so ungefähr 1,5 cm in Durchmesser.

Der Stress in der Arbeit hat mich dann wieder vereinnahmt, so dass ich erstmal längere Zeit keine Gedanken an den Knubbel verschwendete.

Die Verhärtung ist vorne im Oberschenkel, ca, 20 cm über die Kniescheibe und 2 cm rechts von der Mitte.